Content

CBD Öl 10% - Vollspektrum, 10 ml

Symbol - COM_VIRTUEMART_PRODUCT_BADGE_HANF Symbol - Organic Symbol - Gluten Free
Symbol - CBD Normall
CBD Öl 10%
EAN8594183380520
Preis
Standardisierter Preis/kg
Verkaufspreis 44,90 €
Preis vor Rabatt55,90 €
Auf Lager

Benötigen Sie persönliche Hilfe oder Beratung?

+49 157 541 189 08 | M-F: 9.00–17.00

Öl mit CBD ist ein einzigartiges Nahrungsergänzungsmittel, das die Immunität unterstützt und eine positive Wirkung auf die natürlichen Prozesse des Körpers hat. Das Öl ist ein Vollspektrum - es enthält das gesamte Spektrum der Cannabinoide. Zusätzlich zu CBD, CBDa, CBG, CBN. Außerdem Terpene und Flavonoide.
Der CBD Gehalt beträgt 10 Gew.-%, d.h. 970 mg , 10 ml ~ 250 Tropfen. 1 Tropfen des Öls enthält also ca. 4 mg CBD. Das Öl wird am besten verwendet, indem man es unter die Zunge tropft. Nach der Inhalation sollte mindestens 1 Minute lang nicht geschluckt werden, damit das Öl über die Schleimhäute aufgenommen werden kann.
 4 Kommentare

"Hanföl mit CBD 10% ist kaltgepresstes Hanfsamenöl mit einem natürlichen Gehalt an CBD und anderen Cannabinoiden (CBG, CBC, CBN). Das Öl wird aus legalen Hanfsorten hergestellt und enthält einen Cocktail aus Cannabinoiden."

Der Geschmack, das Aussehen und der Geruch des Öls können von Charge zu Charge variieren. Die leichten Abweichungen von Charge zu Charge sind auf die Verarbeitung des Pflanzenmaterials zurückzuführen, die nie gleich ist. Die Qualität und der Gehalt an wichtigen Inhaltsstoffen sind jedoch stets gewährleistet. Das Produkt ist umweltfreundlich verpackt.

Allgemeine Eigenschaften von CBD Öl 10%

Dies ist das am weitesten verbreitete und beliebteste CBD-Produkt und fällt in die Kategorie der Produkte mit einer mittleren Konzentration, d.h. 5-10%. Das Öl enthält etwa 970 mg CBD in 250 Tropfen. 1 Tropfen enthält also etwa 4 mg.

Wie CBD Öl 10% im Körper wirkt

CBD (Cannabidiol) ist eines der Cannabinoide, die in Hanf vorkommen. Das 10%-ige Öl wirkt vor allem auf die CB1-Rezeptoren (die im Gehirn), indem es sie vor der Aktivierung schützt. Hanf Öl mit Cbd harmonisiert die natürlichen Prozesse des Körpers und unterstützt so seine Abwehrkräfte. Es wirkt sich positiv auf die Herzfunktion, den Cholesterinspiegel, den Blutzuckerspiegel, den normalen Hautzustand sowie die Muskel- und Gelenkfunktion aus. Es stimmt, dass das Öl bei einer Vielzahl von Beschwerden hilfreich ist, aber wir können sie hier nicht aufzählen. Es bleibt uns nichts anderes übrig, als es auszuprobieren und unsere eigenen Erfahrungen hinzuzufügen.

Was man vor der Einnahme von CBD-Öl 10% beachten muss

CBD Öl 10% verträgt sich in den meisten Fällen gut, auch in Kombination mit den meisten verschreibungspflichtigen Medikamenten. Dennoch empfehlen wir, es mit einem Abstand von mindestens 20 Minuten zwischen den herkömmlichen Medikamenten einzunehmen. Wenn Sie jedoch Blutverdünner einnehmen, empfehlen wir Ihnen immer, mit Ihrem Arzt zu besprechen, ob die Einnahme von CBD für Sie geeignet ist oder nicht. Für Frauen empfehlen wir, zuerst mit der Einnahme des 5%igen Öls zu beginnen.

Zusammensetzung von CBD Öl 10%

Zutaten: Hanfsamenöl mit natürlichem CBD-Gehalt - Cannabidiol
Inhalt: 10ml (~250 Tropfen) - 1 Tropfen enthält 3,8 von CBD
Gewicht: 9,7g
CBD Gehalt: 970mg +-5%

10 % - Gewichtsprozentsatz von CBD zum Gesamtgewicht des Öls

Cannabinoid-Gehalt: siehe. Cannabinoid-Gehalt der Charge.

THC-Gehalt: weniger < als die tägliche Referenzdosis.

Der Gehalt an anderen Cannabinoiden und Terpenen ist je nach der verwendeten Hanf-Charge unterschiedlich.

CBD Öl 10% Dosierung

Die empfohlene Dosierung von 10%igem CBD Öl ist 1 Tropfen einmal pro Tag (die weitere Dosierung kann jedoch je nach Problemstellung individuell angepasst werden). Das Öl sollte unter die Zunge geträufelt werden, 60 Sekunden gewartet und dann geschluckt werden.

Es ist ideal, es in einem Abstand von mindestens 30 Minuten zwischen den Mahlzeiten einzunehmen. Wenn Sie andere Medikamente einnehmen, empfiehlt es sich, mindestens 20 Minuten zwischen der Einnahme der Medikamente und des Öls zu warten.

CBD Tropfen sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung. Überschreiten Sie nicht die empfohlene Tagesdosis. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.

Mögliche unerwünschte Wirkungen/Nebenwirkungen

Im Allgemeinen sind nicht viele Nebenwirkungen von CBD bekannt, da sie so gut wie nicht vorhanden sind. Dennoch empfehlen wir Ihnen, das Produkt schrittweise einzunehmen, und wenn Sie eines der folgenden Symptome feststellen: Müdigkeit, Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen. Es ist ratsam, die Dosierung zu reduzieren oder das Produkt abzusetzen.

Unterschiedliche CBD Öl Konzentrationen

Dieses Öl ist eines der stärksten und begehrtesten Öle in unserem Sortiment. In Bezug auf die Absorption ist es ein ideales Produkt. Der CBD Gehalt von 10% liegt an der Grenze der Absorption durch den menschlichen Körper. Höhere Konzentrationen (z.B. CBD Öl 20%) werden möglicherweise nicht gut absorbiert, da der Körper eine so hohe Konzentration nicht effektiv nutzen kann und es aus dem Körper (über den Urin) ausgeschieden wird. CBD Tropfen (5%) oder -Kapseln sind ebenfalls eine interessante Alternative.

Ist CBD Öl 10% Vollspektrum und was bedeutet das?

CBD Öle 10% von Hanf Gesundheit sind Vollspektren, was bedeutet, dass sie neben Cannabidiol auch andere Cannabinoide wie CBC, CBN und CBG enthalten, wenn auch in Spuren. Diese Eigenschaft der Produkte ist extrem wichtig für die resultierende Wirkung von CBD, da viele Studien bewiesen haben, dass Cannabinoide zusammen effektiver auf das Endocannabinoid System des menschlichen Körpers wirken als einzeln.

Aussehen und Geschmack 

Charakteristisch ist der typische Hanfgeschmack, der nicht zu bitter ist. Farbe hellgrün. Das Öl ist leicht trüb und hat eine ideale Ölkonsistenz.

Information für Verbraucher

Artikel über CBD Öl
Wenn Sien och mehrere Fragen haben, können Sie uns unter info@hanf-gesundheit.de kontaktieren.
Das Team von Hanf- Gesundheit.de

Ingredients + Allergene Zutaten: Hanfsamenöl, CBD-Cannabidiol 10% und alle anderen Cannabinoiden in Spurmengen. Gewicht: 9,7g (CBD Gehalt 970mg+5%)
Produzent

Zelená Země s.r.o.,Wuchterlova 523/5, Praha 6, CZ

Ursprungsland EU
Mindesthaltbarkeit Haltbar bis: siehe Flasche
Gib hier deinen Kommentar ein...
oder als Gast kommentieren
Bisherige Kommentare:
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.
  • Dieser Kommentar ist unveröffentlicht.
    Huberto Creutzburg · vor 3 Jahren
    Warum bekomme ich keine Antwort auf meine letzte Frage?
  • Dieser Kommentar ist unveröffentlicht.
    Huberto Creutzburg · vor 3 Jahren
    Warum steht auf der Flasche 1 Tropfen
    darf nicht überschritten werden?
    Ab wieviel Tropfen schlägt der Drogentests an?
    • Dieser Kommentar ist unveröffentlicht.
      Ribola Alexandra · vor 3 Jahren
      Sehr geehrter Herr Creutzburg,
      auf der Packung haben wir 1 Tropfe aufgrund der Gesetzgebung. Die Dosierung ist sehr individuell. Man muss selbst die Dosierung finden, deswegen empfehlen wir mit der kleinen anzufangen und allmählich zu erhöhen.
      Mit freundlichen Grüssen
  • Dieser Kommentar ist unveröffentlicht.
    Huberto Creutzburg · vor 3 Jahren
    Cbd Hanföl 10%wird in der Dosierung mit Tropfen angegeben. Auf der Flasche steht
    1 Tropfen Täglich ? Was ist richtig
    • Dieser Kommentar ist unveröffentlicht.
      Dirk Brandl · vor 3 Jahren
      Hallo Huberto, als Richtlinie wird ja hier zur Vorsorge 3-5 Tropfen angegeben und zur Unterstützung einer Behandlung 10-20 Tropfen. Also muss zunächst hier unterschieden werden. Wir haben zur Unterstützung bei einer Chemo und nachfolgender Bestrahlung 10 Tropfen gegeben. Man muss sich auch ein bisschen rantasten, was ist gut für einen. Richtig ist was einem gut tut!
  • Dieser Kommentar ist unveröffentlicht.
    Dirk Brandl · vor 4 Jahren
    Hallo, unsere Mama hat(te) ein großflächiges Lymphom und sehr schnell haben wir die Tropfen zur Unterstützung mit eingesetzt. Wir sind davon überzeugt, dass die Tropfen sehr dazu beigetragen haben die Emotionen nicht hin und her tanzen zu lassen, dass unsere Mama sich allgemein besser fühlt.
    • Dieser Kommentar ist unveröffentlicht.
      Ribola Alexandra · vor 4 Jahren
      Sehr geehrter Herr Brandl, es freut uns zu hören! Ich hoffe, dass Ihre Mutter sich besser fühlen wird. Falls Sie die Fragen haben, stehen wir immer Ihnen zur Verfügung

Bewertungen für das Produkt CBD Öl 10% - Vollspektrum, 10 ml

Liebes Team! 

ich bin begeistert! Nach nur wenigen Tagen Öl mit CBD bemerke ich eine deutliche Verbesserung meines Allgemeinzustandes. Ich habe mehr Energie, chronische Müdigkeit verschwindet, ebenso verbessern sich Hautausschläge und chronische Darmentzündung. Auch habe ich den Eindruck, dass meine Augen besser werden, ich kann wieder ganz klar sehen. Ein wirklich tolles Produkt!

5 / 5
Brigitte Malz - Allgemeinzustand

Ich nehme CBD Hanföl seit 3 Monaten und kann zu meiner Überraschung seitdem auf das abendliche Asthma-Spray verzichten
Nur gelegentlich wenn ich in der Nacht nicht gut schlafe und unsicher bin nehme ich vorsichtshalber noch das Asthma-Spray.

4 / 5
Werner

Ich habe MS und das CBD Öl hilft mir MS Schübe schneller zu überstehen oder das sie sich gar nicht erst richtig ausbreiten. Seid ich diese Tropfen nehme geht es mir rundherum besser.

5 / 5
Barbara K.

Meine Geschichte handelt von meiner Mutter. Sie war sehr krank; Ärzte gaben keine Chance zu überleben oder ihren Zustand zu verbessern. Wir gaben nicht auf, stellten fest, dass CBD Öl Tropfen ihr helfen konnten, wir begannen, sie zu geben, und ihr Zustand besserte sich langsam, und im Laufe der Zeit zeigten sich sichtbare Veränderungen zum Besseren. Wir waren sehr aufgeregt. Aber dann bekam sie zwei Druckstellen, sie kämpfte einige Zeit, aber sie schaffte es nicht mehr und dann starb sie. Wir waren traurig, aber ihre Geschichte gab uns auch die Hoffnung, dass selbst die Krankheit nicht unheilbar und tödlich sein kann, wir haben die Hoffnung, dass wir die Medizin heilen und kennen können :)

5 / 5
Janka

Der verlorene Mensch Gezeichnet von der Krankheit las ich zufälligerweise die positive Wirkung von Hanf. Nach langer Recherche im Internet, wurde ich aufmerksam auf mit 10% CBD Öl und seiner positiven Eigenschaften auf den menschlichen Organismus. Die Beratung zur Einnahme bei „Hanf Gesundheit“, halfen mir die richtige Dosierung für mich zu finden. Meine regelmäßige Einnahme vom Hanföl, wurde mir in den ersten Wochen im Bekanntenkreis positiv bestätigt, dass sich meine Ausstrahlung verbessert habe. Nach drei Monaten hatte sich meine depressive Verstimmung gelegt und ich schaute wieder positiv ins Leben, was sich auf meinen allgemeinen Gesundheitszustand beim Gesundheitscheck beim Arzt bestätigt wurde.

4.5 / 5
Marlis

Durch eine chronische Erkrankung litt ich oftmals unter immer wiederkehrenden, nicht schmerzhaften Krämpfen, die häufig nachts auftraten und den Schlaf massiv störten. Seit Einnahme des CBD ÖL, nur beim ersten Anzeichen dieser Störungen, wurden die Krämpfe besser und waren schließlich nicht mehr vorhanden, Ich bin sehr froh J.

4.5 / 5
John Fridrick - Schlafstörungen

Hallo ich bin 56 Jahre und in den Wechseljahren. Vor ca 2 Jahren war das Leben für mich total stressig mit den ganzen Symptomen die man als Frau dann täglich hat. Durch Zufall habe ich in einer Gruppe bei Facebook mehrere Tipps gelesen und meistens gings um Tropfen mit CBD. Ich war dann mit meinem Mann in Spanien in Urlaub und auf einen der Märkte wurde solch ein Öl angepriesen . Ich kaufte mir sofort eine Probe und fing mit 1 Tropfen an vor dem Schlafen gehen. Nach ca zwei Woche konnte ich tatsächlich schon besser schlafen und nach einem halben Jahr bekam ich weniger Hitzewallungen. Ich habe mich natürlich als ich wieder daheim war im Internet durchgelesen und kam auch so auf diese Seite hier. Seitdem benutze ich das Öl von Hanf-Gesundheit. Ich muss aber zugeben, ich habe auch noch andere ausprobiert, allerdings bin ich mit denen nicht zufrieden gewesen. Ich bin mir auch ganz sicher, dass es mir seitdem ich das Öl benutze viel besser geht. Und ich kann es allen nur empfehlen. Liebe Grüße

4.5 / 5
Diana

Durch eine chronische Erkrankung litt ich oftmals unter immer wiederkehrenden,
nicht schmerzhaften Krämpfen, die häufig nachts auftraten und den Schlaf massiv störten.
Seit Einnahme des Hanföls, nur beim ersten Anzeichen dieser Störungen, wurden die Krämpfe besser und waren schließlich nicht mehr vorhanden.
Ich bin sehr froh :-)

5 / 5
Katrin

Hallo, ich habe von einem in Mähren lebenden Familienvater von den Auswirkungen des CBD Öls erfahren und beschlossen, es für meine Tochter (27 Jahre) zu bestellen, die seit ihrer Geburt an CP leidet - an einer spastischen Quadriplegie mit einem überwiegenden Anteil auf der rechten Seite. Als sie eine zweite Flasche Öl mit 10% CBD nahm, fing sie an, Sachen in ihre rechte Hand zu nehmen, was sie vorher noch nicht getan hatte, und sie war überrascht, ihre Hand langsam und natürlich zu benutzen. Ich glaube, dass sich die positiven Effekte im Laufe der Zeit auch in der Verbesserung des Gangs manifestieren werden, was eine ganze Reihe von Problemen mit sich bringt. Vielen Dank

4.5 / 5
Anna

Da ich saisonale Allergien habe, wird mit jeder Ankunft der Grasblütensaison mein Leben auf den Kopf gestellt. Da Allergietabletten nicht so gut wirken, wie ich es gerne hätte, beschloss ich, es mit CBD Öl zu versuchen. Ich begann mit 2 Tropfen 2 mal am Tag von 10%.

Als ich es das erste Mal nahm, spürte ich nach etwa einer Stunde, dass meine Augen aufhörten zu jucken und meine Nase nicht mehr so empfindlich war. Ich kombiniere das Öl immer noch mit Medikamenten, aber anstatt 2-3 Tabletten zu nehmen, nehme ich jetzt 1.

Jetzt sieht mein Morgen so aus: wenn ich aufwache, spüre ich, dass meine Augen jucken und eine laufende Nase auftritt. Ich nehme sofort 1 Tablette des Medikaments und 2 Tropfen CBD und eine Stunde später fühle ich mich völlig wohl ☺️.

5 / 5
Zoltan

Da ich saisonale Allergien habe, wird mit jeder Ankunft der Grasblütensaison mein Leben auf den Kopf gestellt. Da Allergietabletten nicht so gut wirken, wie ich es gerne hätte, beschloss ich, es mit CBD Öl zu versuchen. Ich begann mit 2 Tropfen 2 mal am Tag von 10%.

Als ich es das erste Mal nahm, spürte ich nach etwa einer Stunde, dass meine Augen aufhörten zu jucken und meine Nase nicht mehr so empfindlich war. Ich kombiniere das Öl immer noch mit Medikamenten, aber anstatt 2-3 Tabletten zu nehmen, nehme ich jetzt 1.

Jetzt sieht mein Morgen so aus: wenn ich aufwache, spüre ich, dass meine Augen jucken und eine laufende Nase auftritt. Ich nehme sofort 1 Tablette des Medikaments und 2 Tropfen CBD und eine Stunde später fühle ich mich völlig wohl ☺️.

5 / 5
Zoltan

Ich hatte starke Schmerzen wegen eines Bandscheibenvorfalls und einer ISG-Blockade. Das Hanföl hat mir geholfen, die Schmerzen zu lindern.

4.5 / 5
Ulrike

Ich hatte starke Schmerzen wegen eines Bandscheibenvorfalls und einer ISG-Blockade. Die Tropfen mit CBD haben mir geholfen, die Schmerzen zu lindern.

4.5 / 5
Ulrike

Ich leider unter Depressionen und Ängsten. Das Hanföl hat mich sicherer gemacht. Ich bin weitaus weniger ängstlich und nicht mehr so zittrig. Absolut zu empfehlen.

5 / 5
Alexandra

Hallo Hanf-Gesundheitteam, dem schwer behinderten Bruder meiner Freundin helfen die CBD Hanftropfen weniger epileptische Anfälle zu bekommen. Die Eltern haben vorher auch schon alles andre ausprobiert, aber durch schulmedizinische Mittel ist es leider nur schlechter geworden... CBD Öl hat keine negativen Nebenwirkungen und die praktischen leeren Fläschchen benutze ich weiter wenn sie leer sind. Perfekt um DMSO aufzubewahren und zu dosieren. Danke für euer Angagement Hanf-Produkte zu fördern, ich finde es ist eine der meist verteufelsten und unterschätze Pflanze der Welt, leider. Viele Grüße, Julius 

4.5 / 5
Julius

Ich habe seit letztem Jahr, seit Juli , einen Plexus Brachiales Schaden im rechten Arm , das heißt ich könnte ihn kaum bewegen . Muskel und Nervenschmerzen kamen dazu , die sehr unerträglich waren .
Man hat mir ziemlich starke Medikamente gegeben die ich nicht vertragen habe . Es äußerte sich mit heftigsten Nebenwirkungen wie Schwindel, Übelkeit und Erbrechen. Blutdruck Abfall , Kopfschmerzen sie. Ich stand komplett neben mir . Ich mußte die Medikamente absetzten und die Schmerzen aushalten, was mich fast in den Wahnsinn getrieben hat .
Eine Freundin gab mir zum testen CBD zum probieren, angeblich soll es gerade bei Nerven und Muskelschmerzen helfen .
Und ja , es hat sehr geholfen . Seitdem nehme ich CBD regelmäßig . Ich habe keine Nebenwirkungen, kaum bis fast gar keine Schmerzen . Vor allem kann ich wieder arbeiten gehen . Die Kraft in meinem Arm ist zwar immer noch nicht ganz da , zumal die Heilung bis 3 Jahre dauern kann . Aber ich kann am Leben wieder teilnehmen , dank CBD. 
Ich bin begeistert und kann es ruhigen Gewissens weiter empfehlen .

5 / 5
Katrin

Hallo zusammen:-)
Mein Name ist Uschi, bin 56 Jahre alt und habe seit 30 Jahren Depressionen, ausserdem 4 Bandscheibenvorfälle, beide Knie kaputt, Borreliose und bin Schmerzpatient.
Schmerzpatient bedeutet das kein Tag vergeht an dem ich ständig Schmerzen habe und die Depressionen verschlimmern das Ganze zu einem unerträglichen Zustand. Ich hab echt alles versucht um meine Lebensqualität zu verbessern. 4 Jahre Therapie, 3 Monate in einem psychiatrischen Krankenhaus, mehrere Reha's und Unmengen von orthopädischen Anwendungen. 
Immer wenn ich dachte... Super, es geht Dir besser! passierte irgendetwas Schwieriges in meinem Leben und ich fühlte mich wieder sehr schlecht. Die Depressionen haben Auswirkungen, die kein Mensch braucht. Herzrasen, Schwindelanfälle, Luftnot, Schmerzen, Panikattacken und Sehstörungen, so das ich mich teilweise nicht mehr traute Auto zu fahren. 
Ich dachte: Prima, jetzt musst Du nicht mehr arbeiten, kannst den Stress auf ein Minimum reduzieren und Dir gehts dann bestimmt viel besser! Aber leider war dem nicht so, da wieder andere Symthome dazugekommen sind. Ich hatte auch schon Selbstmordgedanken, da ich den teilweise unerträglichen Zustand nicht mehr ertragen konnte und wollte.
Dann kam eine sehr liebe Freundin auf mich zu und bot mir CBD Tropfen zum Testen an. Da ich in der Vergangenheit auch Drogen und Alkohol konsumiert hatte, sagte ich, dass ich diese Tropfen nicht nehmen will. Sie erklärte mir das in den Tropfen kein THC vorhanden wäre und ich auch nicht high durch die Gegend laufen würde. Ich sagte ok, dann versuche ich das mal. Die Tropfen standen dann erstmal 2 Wochen bei mir rum und ich wollte sie schon wieder an meine Freundin zurückgeben, da ich schon so viel ausprobiert hatte und letztendlich nichts wirklich geholfen hat. Aber ich begann im Internet zu stöbern und fand Informationen, auch auf dieser Seite, die mich dazu brachten die Tropfen zu versuchen. Erst ziemlich widerwillig, weil die schmecken echt "Grün", also schon merkwürdig. 
Habe erst mit 3x1 Tropfen angefangen und bin jetzt nach 3 Monaten auf morgens und abends jeweils 4 Tropfen. Nach ca. 10 Tagen habe ich die erste positive Reaktion gehabt und nach 3 Monaten muss ich sagen, dass mir noch nichts so geholfen hat wie diese Tropfen. Die Depressionen haben sich echt verbessert, bin nicht mehr so verkrampft, die Schmerzen haben erheblich nachgelassen und meine Traurigkeit ist sehr zurückgegangen.
Auch sind alle anderen Symthome viel besser geworden. Natürlich werde ich immer wieder Rückfälle erleiden, aber die wirken sich nicht mehr so heftig aus und sind besser zu ertragen.
Ich werde die Tropfen auf jeden Fall weiter nehmen und denke auch, dass sie auf vielen Gebieten, bzw. bei vielen Kranheiten helfen würden. Es fühlt sich so an, als würde man seinem Körper und Geist etwas zurückgeben, was er schon lange vermisst hat um sich besser zu fühlen zu können:-D

4.5 / 5
Uschi

Ich habe Lymphdrüsenkrebs und starke Gelenkschmerzen. Wenn man regelmäßig Öl mit CBD einnimmt, lindert es meine Schmerzen ...

 

4.5 / 5
Maja Waydhass

Lange Zeit hatte ich eine Periode, in der ich mich mental nicht gut fühlte. Das Schlimmste war nachts. Ich legte mich ins Bett und hörte das Geräusch und das Schlagen meines Herzens in meinem Ohr, als ich aufwachte, dass sich mein Magen plötzlich zusammenzog. Ich weiß nicht wie, ich kam zu dem Artikel über CBD Öl und beschloss, es auszuprobieren. Nach ungefähr einer Woche des Gebrauchs spürte ich Änderungen. Mein Magen zog sich nicht mehr zusammen und mein Ohr war nicht mehr so intensiv. Also erhöhte ich meine Dosis und die Probleme verschwanden schließlich :-) Ein großes Plus war, dass ich das prämenstruelle Syndrom komplett verlor. Es war eine Zeit, die ich immer sehr schwer zu ertragen hatte ... Nervosität, Bedauern, Weinen, Wut ... alle Gefühle zusammen, wenn ich nicht mit mir selbst stehen konnte. Dank des Öls habe ich diese Gefühle losgeworden. Insgesamt hat mich das Öl mental beruhigt, wie dankbar ich bin :-)

5 / 5
Alexandra

Hallo Interessierter Leser/Leserin, vor ca. 15 Jahren haben wir meinen Bruder nach 37 Lebensjahren beerdigt, weil Drogen seinen Körper zerstörten. Ich habe bis heute eine große Abneigung gegen Drogen aller Art. Als ich mich dann mit Nahrungsergänzungsprodukten und "Superfoods" beschäftigte, stolperte ich über Hanf, was für mich ganz klar immer eine Droge war! So ist es ja anerzogen worden! Ich las immer mehr, schaute diverse Youtube-Videos und dann entdeckte ich die Internet-Seite von Hanf-Gesundheit. Meine Frau und ich bestellten zunächst das CBD Öl und dann immer mehr, inzwischen spreche ich mit jedem darüber und wer es nicht probiert, dessen Schmerz ist nicht groß genug! Meine leichte Depression war wie weggefegt, mein allgemeiner Gemütszustand war von einer auf die andere Minute völlig neu! Nachdem ich es einige Zeit testete, nahm das Hanftropfen 10% meine Frau bei einem extremen Migräne Anfall, keine Stunde verging und der Anfall war weg! Meine Mutter ist seit über 60 Jahren Beinamputiert und hat immer schon Phantom-Schmerzen. Als Kind wusste ich immer, wenn das Wetter sich ändert, weil meine Mutter dann immer fürchterliche Schmerzen hatte. Kein Arzt konnte ihr helfen, inzwischen ist sie Opium abhängig, weil es das einzige ist, was die Ärzte ihr gaben und es hilft nicht einmal! Also war sie das beste Versuchsobjekt. Zunächst war sie skeptisch, aber was hatte sie zu verlieren. Was soll ich sagen, heute nimmt sie täglich 1-2 Tropfen und sie kann nicht wirklich mehr sagen, ob sich das Wetter ändert! "An den Geschmack muss man sich gewöhnen, aber dafür das ich nach so langen Jahren schmerzfrei bin, gewöhne ich mich gerne daran", sagte sie mir und will es nie wieder missen. Wir nehmen inzwischen Hanf-Samen im Müsli, trinken Hanf-Tee am Abend und schlafen deutlich besser, selbst Hanfprotein nach dem Training gehören zu unseren Nahrungsergänzungen und die Salben, ob kühlend oder die wärmende, sind für mich Wundermittel. Ich habe mich im letzten Jahr medizinisch auf den Kopf stellen lassen und egal welcher Arzt, alle waren begeistert von meinem super guten Gesundheitszustand. Ich bin 53 Jahre Jung, die meisten tippen mein Alter auf Mitte 40 und selber fühle ich mich oft wie mit Mitte 20 ;-), ich werde die Botschaft des Hanfs bis zu meinem Lebensende nach draussen tragen und jeden bekehren der es hören möchte oder auch nicht, aber ich werde es auch da versuchen!

5 / 5
Thomas

Ich habe Hanföl bei Ihnen bestellt, da mein Mann leider seit mehreren Jahren an Parkinson leidet und sich sein Gesundheitszustand vor zwei Jahren verschlechtert hat, bestellte ich Hanföl bei Ihnen und fing an, es ihm zu geben. Als er sehr krank war, tropfte ich ein paar Mal am Tag ein paar Tropfen und war erleichtert. Seitdem kann ich nicht mehr auf CBD Öl verzichten, und ich bin froh, dass ich es von Ihnen gefunden habe.

5 / 5
Milada

Mein Kind, meine Frau und mein Hund....WIR alle nutzen täglich Hanf- und CBD Produkte. Tee mit Hanf, Hanfsamenöl und Hanf Samen gehören schon lange zum täglichen Ernährungsplan. Saucen verfeinern wir z.B. mit Hanfmehl. Hanfprotein nutze ICH auch schon eine Zeit, und auch der Hund bekommt Hanfnahrung mit ins Futter. 

5 / 5
Peter

Hatte 2015 einen Schlaganfall. 
Linksseitig gelähmt und ständige Kopfschmerzen.
Die Schulmedizin hat mir auch nicht geholfen.
In der Verzweiflung habe ich es mit CBD Hanföl versucht. 
Am Anfang war ich sehr skeptisch. Aber es hat doch geholfen. Meine Kopfschmerzen sind viel weniger.

4 / 5
Marie

Oft, aber nicht immer, wache ich in der Nacht auf und kann nicht mehr einschlafen. Meine nervösen Beine (RLS) halten mich zusätzlich wach. Dann gehe ich zum Kühlschrank und nehme 3-5 Tropen CBD Hanföl unter die Zunge und lege mich wieder schlafen. Der Schlaf kommt nicht sofort, aber garantiert. So schlafe ich gut bis der Wecker klingelt, und fühle mich erholt.

5 / 5
Alexandra B.

Nach meiner Magen-Tumor-Operation wurden bei mir Lebermetastasen diagnostiziert. Die Chemotherapie wurde nach 4 Dosen abgebrochen, da dies bedeutungslos war und ich ohne Medikamente nach Hause geschickt wurde. Ich wette auf Hanfölbehandlung (CBD Öl 10%) Ihrer Produktion. Von März 2018 bis März 2019 habe ich 12 Monate lang 2 Tropfen zu 4 Tropfen verwendet und Kräutertees getrunken - die Wurzel aus Fingerhut, Distel und Brennnessel. Tumormarker sind nach aktuellen Untersuchungen normal und Metastasen verschwunden! Ich glaube, es ist das Verdienst von Öl!

5 / 5
Vaclav

Ich nehme CeBeDe nun seit einigen Wochen ein. Problem... Gelenkschmerzen und starke Rückenschmerzen. (Krankenpflege/Altenpflege in der Schwerstkrankenpflege.) Irgendwann machen weder der Rücken noch die Wirbel nicht mehr mit. man lässt sich zuhantieren mit starken Schmerzmitteln, die mit vielen Nebenwirkungen anschlagen. Seit ich CBD Öl nehme, sind die Nebenwirkungen verschwunden. (Müdigkeit und Schlapp sein, unkonzentriert und launisch, Haarausfall und Hautprobleme, für mich ein schlimmer Zustand. Mit dem CBD Öl habe ich bei 3 Tropfen (10%) morgens und abends angefangen. Nach einer Woche erhöht auf morgens 5- abends 5 Tropfen. Ein paar Tage dauert es schon, bis eine Wirkung einsetzt, aber das ist ganz normal. Nach ca.9Tagen war ich wie ausgewechselt. Ruhig und gelassen. Der Schmerz im Rücken und in den Leisten wie an den Halswirbeln nach 10 Tagen stark zurück gegangen. Ich wälze mich nicht mehr in der Nacht hin und her, weil ich nicht weiß wie ich liegen soll bei den Schmerzen. Das tut der Seele wiklich sehr gut. Nun, die Tropfen sind nicht unbedingt günstig. Aber es Lohnt sich. Wirklich. Und ich werde auf jeden Fall dabei bleiben. Der ganze Organismus atmet auf. Und die Seele. Endlich keine Medikamente mehr einnehmen. Meine Nierenwerte deutlich besser geworden sind. Durch die starke Medikation schlug es auf den Magen und die Nieren taten das Übrige. Ich werde CBD weiter empfehlen. Liebe Grüße

5 / 5
Barbara Schüring

Ich bin enttäuscht und betrogen von den Sanitätern, die mir nur geholfen haben, ins Grab zu kommen. Sie sind unfair. Menschen sind keine Menschen für sie, sie sind Lügen und im Grunde muss man sich selbst helfen. Er hindert ihn sogar daran, sich selbst zu helfen ... Ich hatte nervösere Anfälle, wurde durch Drogen, Entzündungen vergiftet und lag im Sterben. In Büchern und im Internet habe ich Informationen gefunden, die mir helfen, zu überleben. Schließlich kaufte ich Hanf zusammen mit Medikamenten gegen Druck, Sklerose und Entzündung. Also verbessere ich die Neuronen, die Aktivität bekommen, ich beginne natürlich zu schlafen und lehne 10 Jahre Schlafmitteleinnahme ab. Ich habe weniger Nervenschmerzen und hoffe, dass die Regeneration voranschreitet. Es ist schrecklich, Hanf ist das erstaunlichste Kraut auf dem Planeten! Diese Pflanze muss allen Menschen auf der Welt zur Verfügung stehen, ich gebe ihr Respekt und danke dafür, es ist meine Rettung. Gott sei Dank dafür.

4.5 / 5
Zdenka

Ich gebe das CBD Hanföl meinem Sohn. Dieser ist jetzt 15 und hat seit 1,5 Jahren eine nicht behandelbare Epilepsie. Er bekam Anfangs oft 1x in der Woche einen Anfall. Wir gaben seit ca. Mai das CBD Öl. 3 Tropfen früh und 3x abends. Im Sommer hatte er dadurch nur ca. 1x im Monat einen Anfall. Dann hat er aufgehört, weil er oft davon müde war und prompt kamen die Anfälle wieder öfters. Wir geben die Tropfen jetzt wieder. Und nein...sie schmecken nicht. Aber was ist dies im Vergleich zu den Anfällen, die extrem gefährlich sind? Er hat focale Frontale Epilepsie mir Klonischen Anfällen und Bewustseinsverlust und Sturz. Er hat schon 5 verschiedene Medikamente - keines hilft! Ich bin überzeugt, wenn es möglich wäre, dass er mehr nehmen könnte, -was wegen der Schule nicht geht - dann wären die Erfolge noch besser.
In jedem Fall hat es etwas bewirkt und verbessert und das allein gibt Hoffnung, denn die Medikamente bewirken wahrscheinlich nichts!

5 / 5
Ute W.

Normalerweise soll ich an den Bandscheiben operiert werden,habe täglich Schmerzen, Medikamente schlagen nicht mehr an die Schmerzen ziehen den rechten Oberschenkel runter . Seit der ersten Anwendung von Cbd ol ist alles erträglicher geworden und zu Teil Schmerz frei. Ich kann dieses Produkt jeden nur empfehlen. Der Alltag hat wieder sind, und zu OP werde ich nicht so schnell gehen.

4 / 5
Thieme

Hallo Leute, ich habe seit Jahren nur die Stärksten Schmerzmedikamente genommen, aber das hat vielleicht ein paar Stunden angedauert, da ich neun Bandscheibenvorfälle habe! Seit ich Cebede Öl und andere CBD Produkte nehme bin ich fast komplett schmerzfrei! Das ist für mich ein Wunder!!! Das ist noch nicht alles, ich hatte X-Beine die wurden umoperiert, wobei der Arzt an beiden Beinen die Nerven verletzte und mir beidseitig Lähmungserscheinungen blieben und vor einem Jahr hatte ich einen Schädelbasisbruch wobei die ganze Gesichtshälfte gebrochen ist! Das ist ein Teil aus meinem Leben! 

5 / 5
Franz

Ich bin zufällig auf das CBD Öl aus Hanf gestoßen, als ich in Jena an einer Hanfburger-Bude stand und mir ein leckeres Essen zubereiten lies.
Ich bestellte mir das CBD ÖL und half als erstes einem Freund, der einen Wirbelbruch erlitten hat. Er nahm das Öl und hatte sehr schnell Schmerzlinderung und auch eine schnelle Heilung.
Als nächstes war ich "an der Reihe". im Letzten Jahr hatte ich einen Fahrradunfall, brach mir den linken Oberarmkopf 5fach, verbunden mit Verschiebungen, so schlimm, dass der Chirurg nicht wusste, ob er mir mein Gelenk erhalten konnte. Es hat glücklicherweise geklappt und zur Schmerzreduzierung und besseren Heilung nahm auch ich das CBD Öl. Total genial, wie schnell alles verheilt ist.
Jetzt trinke ich jeden Tag wunderbaren Hanftee und esse den Hanfsamen geschält für die Gesundheit, es schmeckt mir ausgezeichnet und tut mir sehr gut. Ich bin froh, dass ich die Produkte gefunden habe.

5 / 5
Helga

Ich bin von CBD Hanf Tropfen total begeistert. 2 x 3 Tropfen täglich und meine Schmerzen sind verschwunden. Kann es nur weiterempfehlen. 

5 / 5
Marion

CBD Öl hilft mir bei chronischen Gelenkschmerzen und auch Hanftee wirkt wunderbar beruhingend.    
Danke

4 / 5
Hana

Herb makes me feel free!
CBD Hanf Öl verbessert das Wohlbefinden und nimmt die Schmerzen, wenn der verklemmte Nerv im Lendenbereich in die Beine stahlt. Es entspannt. Es beruhigt. Es schmeckt gut und macht mir Mut.
Herb ist a plant!

5 / 5
N8jah
Additional information